Eine Lanze für Willi

Und als dieser Schöne Tag so dahinstreicht, ich bei meinem Nebenjob darauf warte, das die Rechner reagieren, die ich neu aufsetzten muß, stolpere ich über ein Kunst-forum, beteilige mich an den Diskussionen und auf einmal fällt mir das Kinn auf Kniehöhe: Einer der Wichtigsten Ist unerwähnt – William Blake, und angesichts seines Visionären Stils breche ich nun hier und heute eine Lanze für William Blake, der neben Francis Bacon mein favourisierter Maler ist.

Falls sich jemand fragt, ob er vielleicht mal was vion ihm gesehen hat, dann sei erwähnt, das Robert Harris sein Buch „Roter drache“ auf einem Bild von William Blake aufgebaut hat.