Morpheus und Klarkjeff auf der Jagd nach dem Lügenden Bayern

War aber lustig, neben der gosch aufzuwachen und dann noch drei schnapsleichen im zimmer zu haben, die halt aufgrund der günstigen lage meiner wohnung zum campus auch einquartiert wurden. falls sich das so anhört, als ob mein leben momentan recht viel alkohol enthält, muß ich leider recht geben – wird sich aber in bälde ändern, ist nur immer der semesteranfang.

gestern war dann eben die angkündigte SAP (Semesteranfangsparty) und wie erwartet, ein feucht-fröhlicher, Lustiger Abend. Aber: Klarkjeff hat sich, wie die Gosch hier schön schildert richtig weggeschossen, einer von den Outsiders war laut, und naja, ich habe eigentlich nicht viel mitbekommen – Gähnen in Technicolor, sage ich da nur. bedenklich ist, wenn man währenddessen ans Handy geht, aber ich glaube, das ist eigentlich nur furchtbar dumm…

Aber Keksewerfen hin, Porzellan-Busfahren her, es war sehr unterhaltsam wie sich unser Jahrgangsältester Klarkjeff, voller jugendlichem Elan an Den Lügenden Bayern gekuschelt hat – mit dem Ausdruck „Naja, manchmal gewinnt man, manchmal verliert man“ den Kopf richtung Schoß bewegte und das weiter lest ihr bitte bei Pia.

4 Antworten auf “Morpheus und Klarkjeff auf der Jagd nach dem Lügenden Bayern”

  1. Gut, dass das Bild von uns jetzt in allen einschlägigen Blogs die Runde macht – Werds am Montag bei der Kläver auf jeden Fall an den „roundtable“ bringen…;-)

    Gefällt mir

  2. Beschwere mich ja auch nicht, ich will nur zum Ausdruck bringen, dass die Goldene Regel missachtet wurde. Und zwar:
    Fotografiere niemals Deine Kommilitonen auf der Toilette, am FKK, beim saunieren, beim vögeln und natürlich auch nicht beim schlafen…;-)

    Gefällt mir

  3. Neeein, die goldene Regel ist: Mach dich nie vor deinen Kommilitonen lächerlich, wenn die ne Kamera haben. Ist schon in der Bibel im Elften Gebot festgelegt: Laß dich nicht erwischen!

    Ausserdem: Den VErsuchten Fellatio habe ich ja nicht photographiert – das wäre dann wirklich peinlich geworden 😉

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.