Blumen, Bienen, die Gosch und Killerspiele

bluemchen 7195

Chatperlen am Rande:

[16:01] bela: dann lieber zombie sein.
[16:01] ???: stimmt
[16:01] bela: hm – fensterläden runter, abdunkeln, "condemned" zocken?
[16:01] ???: nee, 2 much schiss tagsüber

ich möchte darauf hinweisen, das „???“ ebenfalls Journalismusstudent ist. Sieht man mal, was ein paar Semester Dieburg so alles anrichten können.

bluemchen 7207

Und der Bub hat sich mal wieder mit den Blümchen und den Bienen – Firlefanz, ist ja der Sommeranfang (Bei der Gosch schon thematisiert ) und da zuckt es in der Linse. Wie üblich, die Frage: Warum Pflanzen? Die Antwort ist dieselbe: Kein Modelrelease (noch nicht mal in Amerika hat ne Pflanze jemanden verklagt), kein Egostreicheln, kein Zwinkern im falschen Moment und vor allem sind sie immer verfügbar.

bluemchen 7194

Ach ja, und wenn das Model nervt, kann man es rausreißen und in die eigens dafür zur Verfügung gestellte Tonne werfen. Probier das mal mit Kommilitoninnen….

bluemchen 7197

4 Antworten auf “Blumen, Bienen, die Gosch und Killerspiele”

Kommentare sind geschlossen.