Wait, what?

The fact of the matter is, it’s see easy these days to go ahead and take a photograph with that [fixing it in Photoshop] in mind. Some people say “Oh my gosh; If you don’t get it right in the camera, don’t even bother pressing the button!” but I’m going to disagree with that, because I think we can fuss and fiddle with it out on location, and do everything we can do from having to go into Photoshop or Lightroom, (and I’m going to use Lightroom in this case here). My point is, “Why fuss for 10 minutes” on the job when you can fuss for one minute in Lightroom and basically get the shot that you want?” — David Ziser

via Photoshop Insider by Scott Kelby

Braucht noch eine Weile, bis das bei den ganzen Möchtegern-Dunkelkammer-Freaks durchgedrungen ist. Leute, Fotograf defineirt sich nicht über RAW oder Jpeg, teueres Equipment und „Joa, ich hab mir die neue EOS 450 gehólt, jetzt bin ich Künstler und ihr alle nennt mich Sóltan Newton-Cartier-Besson-Teller!“. Es kommt nach wie vor darauf an, was man am Ende für Bilder rausbekommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s