Hawaiihemd und …. äh… *reboot*

wie schon die großen denker unserer zeit vor mir will ich ein hawaiihemd. eins von der sorte, die in den augen wehtut. warum? einfach so, weil wenn eh alle rulaufen wie frisch aus der manage, dann kann ich auch rumlaufen wie ein farbkasten. aber sowas gibts in darmstadt nicht, wollte ich nur dazu gesagt haben. wenn ich also demnächst mit einer clownsnase rumlaufe und leute mit einem gigantischen schaumstoffelefanten verprügele, könnt ihr euch bei den darmstädter einzelhändlern bedanken. und jaaaa, ich habe eine schaumstoffelefanten!

joa, und der titel – reboot. ich hatte mir ja vorgenommen, auf win 7 zu switchen, und hatte das auch ganz mutig hinter mich gebracht. und obwohl das system auf meinem laptop mittlerweile seit monaten schon zufiredenstellen und stabil läuft, nicht meckert und allgemein alles tut, was es soll, hat mir win7 mal so richtig in die eier getreten – technisch gesehen:

1) adobe photoshop lässt sich nicht bei adobe aktivieren, fragt mich nicht warum. erster versuch meint die installation „geht klar“, dann bricht es ab, und garnichts geht mehr. „zu oft aktiviert, und man solle es doch bitte in der anderen installation deaktivieren“. was natürlich super klappt, wenn man da gerade ein neues system drübergebügelt hat.

2) nach zwei tagen setzt die internetverbindung aus. einfach so. zeigt an, das er auf den router kommt, und alles soweit cool und funky ist – aber er geht halt nicht ins netz. und da internetverbindungen ja jetzt nicht so komplex sind, prüft man die üblichen fehlerquellen – nix hilft. also den telefonsupport vom provider angerufen, und die können natürlcih nix machen. wie auch, wenn’s problem nicht bei denen liegt!

3) das system ist sowas von lahm, das es stellensweise schon wehtut – auch bei standardaufgaben. also, ich erwarte jetzt nicht das photoshop rennt wie auf dem großrechner. kann ich ja auch nicht erwarten, ich bekomm ihn ja nicht installiert. aber sogar dateien zwischen den laufwerken verschieben zieht sich wie ei9n schwabe mit couponheft in der kassenschlange.

das resultat? auch wenn win7 immer noch besser ist als vista, werde ich mich doch auf die alte regel der it besinnen: trau niemals einer software, die ungepatcht ist. bin jetzt wieder auf xp.

ach ja, das diplom ist abgegeben, in anderthalb wochen habe ich das kolloquium.

Diplom und Quellen

eine zusammenfassung als wordle-cloud

Wordle - Create_1244328913964

und das waren die quellen (also ein teil davon):

Diplom und Quellen

Ach ja, und noch ein gutes Zitat zur Sache gefunden:

„The average Ph.D. thesis is nothing but a transference of bones from one graveyard to another. “

J. Frank Dobie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s