Die Temperatur einer Gelbwurst

Manche Tage sind unteroptimal – insbesondere wenn sich das Wetter nicht entscheiden kann, was es will.

DIe Vorgeschichte: Gestern [tag]Robse[/tag] noch am Flughafen getroffen, weil der jetzt 2 Woche in Singapur Urlaub macht. *grummelneidgrummel*
Dann: Abends mit [tag]K.[/tag] zu lange telephoniniert. Dann noch eine nArtikel aus der SZ vom 7. Oktober als Vorbereitung für den Heutigen Kurs bei [tag]Prof[/tag] Seeger gelesen, und dann vollkommen erschöpft ins Bett gefallen. OK, soweit nix besonderes – mal abgesehen davon, das ich heute morgen in einer Eishöhle aufgewacht bin. Da der Bub aber mitdenkt, habe ich icht so dicke KLamotten angezogen, weil einem ansonsten zu heiß ist. Und jetzt sitze ich in der Arbeit und mir ist zu heiß, obwohl ich heute moirgen gefroren habe.

Fassen wir zusammen: Erst ist mir kalt, dann heiß, und ich bin zu blöde, bei einem Tag mit vorhersehbarem [tag]Wetter[/tag] die richtige Kleidung auszuwählen.

ohgottohgottohgott

P.s Der Artikel ist übrigens Sehr Lesenswert – LINK

[…via Süddeutsche Zeitung]