Dümmster Anzunehmender Photograph

photographie. eigentlich ein tolles thema. macht spaß, ist kreativ, hat ausdruck und kann man viele tolle sachen damit machen (nein, ich rede jetzt nicht von erpressung). und wenn man ein bisschen zeit und aufwand rein investiert hat man ein gutes feedback. schön, soweit. aber, da ich mich momentan im rahmen der textwerkstatt (wir sollen eine reportage schreiben) damit beschäftige, mich über die trends zu informieren, desto lächerlicher erscheinen gewisse technische bereiche dieser kunstform. zum beispiel hier, eine unverlinkte (ich weiß schon warum) frage aus einem forum:

Dümmster Anzunehmender User: wieso sind die bilder immer so schmal?
moderator: wie? schmal? (erklärt bildformat / pixelauflösung und wie man das herausfindet)
Dümmster Anzunehmender User: naja, 1600 mal 1200
moderator: passt doch!
Dümmster Anzunehmender User: aber auf meiner aps sind die immer viel breiter, wenn ich auf panorama gehe!
sowas eben. oder die my von olympus. eine kamera, deren einzige existenzberechtigung ist, das sie stylisch auskuckt. und die in 8 unterschiedlichen farben daher kommt. aua!