Hasen hoppeln, Bärte Stoppeln

Der Hase Hoppelt.
Das ihm dadurch die Eier nicht aus den Körbchen fallen ist mir ein Rätsel, aber was solls.Wer da eine Doppeldeutigkeit entdeckt, darf sie behalten.
Doppeldeutig ist ja auch, das es zwar DER Osterhase ist, dieser aber trotzdem Eier legt. Seltsam, aber das muß ich jetzt nicht verstehen. Folklore und Biologie passen ja soweiso nicht so gut zusammen. Immerhin wird ja auch das Jährliche Jubiläum eines Ehebruchs gefeiert – beziehungssweise dessen Resultat. Kommt mir schon immer komisch vor, aber die Gier nach Geschenken läßt einen als Kind nicht fragen, und wenn man dann älter ist, ist man soweiso zu gestresst dafür, und derartige Vorkommnisse sind ja heute schon gang und gäbe .
Da Hier und jetzt außerhalb theologischer Diskussionen wird heute ja durch die üblichen karfreitäglichen Bräuche Bestimmt, aber ich weiß nicht, was das für welche sind. Ich bin weder getauft, noch kommuniert (Kommunion und Kommunismus: Sachen, die schnell nach hinten losgehen können) aber ich beginne jetzt einen neuen Brauch. Und zwar den, das Alle Leute am Karfreitag, ein Schläfchen halten und dann die Zeit lesen und zuviel Kaffee trinken. Das ist genauso wie das was die anderen Mmachen, nur nicht so schlecht für die Cholesterinwerte. Das Sport ungesund ist, zeigt der Clip unten, und deshalb ist Kaffee zwar gesünder als Sport, aber nicht so unterhaltsam.
Den Eintrag für heute möchte ich mit einer alten Weisheit schliessen, die seit Generationen in unsere Familie immer kurz vor Ostern mehrmals rezitiert wird:
Wenn Baby lauter Eier reihert,
heißt das, daß man Ostern feiert.

In diesem Sinne!