Geeks

Nachdem das Semester seit HEUTE vorbei ist, und ich eine Präsentation gehalten habe, wo mir mein Geschätzer Prof und ein nettes Mädel aus einem höheren Semester meinen Inhalt (Was ist ein Wiki und wie funktioniert es) geklaut haben, kocht gerade aus irgendeinem Grund der Geek in mir hoch, und deswegen eine dieser Listen, die eigentlich nur zeigen, wie bescheuert man ist, wenn man es lustig findet, in diesem Fall,

Gründe dafür, das Programmieren ist wie Sex.

– hat man einen Fehler Gemacht, muß man es für den Rest des Lebens Supporten.
РWenn man einmal angefangen hat, h̦rt man nur aus Ersch̦pfung auf.
– Es braucht jemanden, der Ahnung von der Sache hat, um einzuschätzen wie gut man tatsächlich ist.
– auf der anderen Seite gibt es viele Leute die seltsamerweise stolz darauf sind, keine Ahnung davon zu haben.
– Man Kann es aus Spaß an der Sache machen, oder für Geld.
– Wenn man mehr Zeit damit verbringt als mit dem Fernseher, glauben alle, man wäre ein Freak.
– Man kann es nicht auf formellen Anlässen Diskutieren.
– Es wird in der Schule zu wenig gelehrt.
– Wenn man versucht, es objektiv zu erklären, macht es eigentlich keinen Sinn.
– Manche Personen haben einfach Talent dafür.
– Manche Personen werden nie verstehen, wie furchtbar schlecht sie sind, und man vergeudet seine Zeit dabei, es ihnen zu erklären.
– Ein kleiner Fehler kann ales ruinieren.
– Es ist eine großartige Art, die Mitagspause zu verbringen.
– Jeder tut so, als häte er das Rad neu erfundden.
– Jeder mit Erfahrung belächelt die ohne Erfahrung.
– Anfänfger stellen sich ungeschickt dabei an.
– Nach einer Weile fehlt es einem.
– Es gibt immer jemanden, der allen anderen Sagen will, was die Richtige Art und Weise ist.
РEs funktioniert nicht wirklich gut, wenn man betrunken ist, aber die Wahrscheinlichkeit ist h̦her, das man es trotzdem tut.
– Manchmal ist es lustig, teure Tools zu verwenden.
– Es sollten nicht zuviele Beteiligte sein, die gehen nur im Weg rum.

IT 05